Willkommen!

Aktuelles

So finden Sie uns

So erreichen Sie uns

Das sollten Sie wissen

Schulanmeldung

Team Overbergschule

Klassen 2020/21

ÜMB

OGS

Schulprogramm

ABC der Overbergschule

AGs

Partner

Förderverein

Eltern

Corona

IServ

Daran erinnern wir uns gerne!

Links

LRS-Konzept
Der Beherrschung der Schriftsprache kommt für die sprachliche Verständigung, für den Erwerb von Wissen und Bildung, für den Zugang zum Beruf und für das Berufsleben besondere Bedeutung zu. Das Lesen und Schreiben zu lehren gehört daher zu den wesentlichen Aufgaben der Grundschule. In diesen Bereichen müssen alle Kinder tragfähige Grundlagen für das weitere Lernen erwerben. 
 
Es gibt jedoch Schülerinnen und Schüler, bei denen besondere Schwierigkeiten im Erlernen des Lesens und Rechtschreibens beobachtet werden. Für diese Schülergruppe bieten wir besondere schulische Fördermaßnahmen im Rahmen eines zweimal wöchentlich stattfindenen LRS-Unterrichts in einer Kleingruppe an. Der Förderunterricht kann sowohl parallel zum als auch im Anschluss an den Regelunterricht stattfinden.

Im Rahmen der LRS-Förderung werden entsprechend der individuellen Lernsituation der Teilnehmer Übungen zu folgenden Bereichen durchgeführt:
  • Rechtschreibübungen, die geeignet sind, die Rechtschreibsicherheit zu verbessern.
  • Leseübungen, die in Verbindung mit der allgemeinen Sprachförderung geeignet sind, die Lesefähigkeit zu fördern. Systematische Ergänzungen des Leselehrgangs (wie z.B. Lautgebärden) gehören ebenso zur Leseförderung wie die Benutzung motivierenden Lesematerials, das zu selbstständigem Lesen anregen und die Lesefreude wecken kann.
  • Schreibübungen, die zu einer formklaren, bewegungsrichtigen und zügigen Handschrift führen - besonders auch das Schreiben der Druckschrift. Auch die Benutzung eines iPads oder Computers kann hilfreich sein.
Fördermaßnahmen haben größere Aussichten auf Erfolg, wenn das gesamte Bedingungsgefüge der LRS berücksichtigt wird. Zur Förderung gehört daher auch,
  • die Schülerin oder den Schüler zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten zu führen,
  • hilfreiche Arbeits- und Lernstrategien zum Abbau von Lernrückständen zu vermitteln,
  • durch differenzierte Hausaufgaben ein gezieltes und selbstständiges Arbeiten aufzubauen und Überforderungen zu vermeiden sowie
  • Hilfen für die Bewältigung der LRS aufzuzeigen, insbesondere für den Umgang mit Misserfolgen und angstauslösenden Situationen (z.B. Prüfungen, Klassenarbeiten).
Ziel unserer LRS-Förderung ist es, vorhandene Lernrückstände der teilnehmenden Kinder im Bereich des Lesens und Rechtschreibens abzubauen und die erfolgreiche Mitarbeit im Klassenunterricht zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Das ausführliche LRS-Konzept der Overbergschule finden Sie hier