Kontakt Overbergschule
Telefon 02581-543330   |  Fax 02581-543333
E-Mail gs.overberg@warendorf.de
Kontakt Offener Ganztag
Telefon 02581-7879803   |  Fax 02581-7879804
E-Mail ogs-warendorf@kcv-waf.de

Willkommen!

Aktuelles

So finden Sie uns

So erreichen Sie uns

Das sollten Sie wissen

Schulanmeldung

Team Overbergschule

Klassen 2021/22

ÜMB

OGS

Schulsozialarbeit

Schulprogramm

ABC der Overbergschule

AGs

Partner

Förderverein

Eltern

Kranke Kinder

Corona

IServ

Datenschutz

Daran erinnern wir uns gerne!

Links

Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Wir hoffen, dass Sie alle Informationen, die Sie gerne hätten, finden können.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und Entdecken.

Ihre Overbergschule


 
12.05.2022
Heute fand zum ersten Mal der Overberger Mini-Treff in Präsenz statt. Alle zukünftigen Erstklässler, die im Sommer bei uns eingeschult werden, waren zu einem Kennenlernnachmittag in ihrer neuen Schule eingeladen. Nach einer Begrüßung durch die Schulleitung Frau Licht entdeckten die Schulneulinge in Kleingruppen die Overbergschule, während die Eltern sich bei gutem Wetter draußen bei einer Tasse Kaffee und einer Waffel kennenlernen, austauschen und Fragen klären konnten.
In einem Vorlesekino hörten die Kinder das Buch "Die geheimnisvolle Schultüte". Im Anschluss daran gestalteten sie ihre eigene kleine Schultüte, die selbstverständlich gefüllt wurde. Während einer Schulführung suchten die Kinder im Schulgebäude und auf dem Schulhof erfolgreich Details von Fotos, die im Vorfeld ausgeteilt wurden. Die Turnhalle lockte die Kinder mit einer abwechslungsreichen Bewegungslandschaft. Nach 1,5 Stunden Spiel und Spaß stärkten sich die meisten Schulneulinge als Abschluss des aufregenden Nachmittags mit einer frisch gebackenen Waffel vom Förderverein.

11.05.2022
Am 11. Mai besuchte die Klasse 1a die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft in Sassenberg. Bei sonnigem Frühlingswetter hatte Herr Sievers, Obmann der Rollenden Waldschule, den Schülern viel Wissenswertes über die Natur zu berichten. So gab es viel zu lernen in der gemeinsamen Runde auf den dicken Baumstämmen, beim Eichhörnchenspiel und bei der spielerischen Darstellung des Kreislaufs des Waldes. Laub- und Nadelbäume zu unterscheiden und deren Früchte zu bestimmen, war genauso spannend, wie die vielen Felle den entsprechenden Tieren zuzuordnen. Auch zu erfahren, auf welchen Wegen die zahlreichen und imposanten Tierpräperate zur Rollenden Waldschule kamen und wie das Ausstopfen überhaupt geht, imponierte den Schülern. Zwischendurch gab es noch viel Zeit für ein ausgedehntes Frühstück. Ein gelungener Vormittag!

05.05.2022
Heute fand eine Autorenlesung mit Musik und Beamerpräsentation für die Dritt- und Viertklässler statt. Rudolf Gier las aus seinem neuen Kinderbuch „Das Zirkusmädchen mit der langen Nase“ vor. Musikalisch begleitet wurde er dabei von Michael Kofort mit Handpan und anderen Instrumenten. Neben der Musik sorgten die eingeblendeten Buchillustrationen und eingestreuten Gespräche mit den Kindern für ein konzentriertes Vorleseerlebnis.
Im Mittelpunkt der Geschichte stand das Mädchen Fränzi. Sie hatte keine Freundinnen und glaubte, dass sie gemieden und gemobbt wurde, weil sie eine lange Nase hatte. Oft auf sich allein gestellt, flüchtete sie in eine Fantasiewelt und träumte davon, als berühmte Zirkusakrobatin bewundert zu werden. Eines Tages tauchte ein riesiger, frecher und doch liebenswerter Wurm auf. Mit seiner Hilfe gelang Fränzi in eine geheimnisvolle Welt, in der sie ihre Zirkusträume verwirklichen konnte. Sie lernte faszinierende Figuren kennen und schloss Freundschaft mit dem Bär Elvis, der nicht nur Saxofon spielen, sondern auch rappen konnte. Als Fränzi genug Selbstvertrauen für das Vorhaben, im Zirkus aufzutreten, gewonnen hatte und sich endlich akzeptiert fühlte, kreuzte die Schönheitsberaterin Bella auf …
Das Buch setzt sich hintergründig und humorvoll mit Schönheitsidealen auseinander. Im „Zeitalter der Topmodells“ werden auch jüngere Kinder damit konfrontiert. Die Geschichte verbindet märchenhafte und realistische Elemente und trug so zu einem kritischen Umgang bei und appellierte an das Selbstbewusstsein der Kinder.
„Die Autorenlesung mit Musik und Beamerpräsentation“ ist ein Projekt vom Literaturverein Fiktiver Alltag e.V., Münster. Unsere Veranstaltung bildete den Auftakt zu einer Lesereihe, die von der Sparkasse Münsterland Ost gefördert wird.

02.05.2022
Am Montag fand für die Erstklässler ein „Tag der Zahngesundheit“ statt. An diesem Projekttag beschäftigten sich die Kinder aus den Klassen 1a und 1b ausschließlich mit dem Thema „Zähne“. Zunächst lernten sie im Klassenzimmer Wissenswertes über das Milchzahngebiss. Danach machten sich die Kinder zu Fuß auf den Weg zur Bodelschwinghschule. Dort war ein sogenannter Karius-Tunnel aufgebaut. Vor dem Eintritt in den Tunnel wurden den Kindern die Zähne gefärbt. In dem Licht des Tunnels konnten sie dann durch Verfärbungen ganz genau sehen, wo die Zähne schlecht geputzt waren. Es folgte ein "Zahnputz-Brunnen", an dem die Kinder dann ihre Zähne so putzten, dass möglichst alle Belege entfernt wurden. Anschließend ging es erneut durch den Karius-Tunnel, um den Erfolg des Zähneputzens zu sehen. Am Dienstag kamen die Kinder der Klasse 2a in den Genuss des Karius-Tunnels.
Zum Abschluss erhielt jedes Kind für das fleißige Putzen eine kleine Überraschung. Das Projekt wurde unterstützt durch die freundlichen Helferinnen der Zahnarztpraxis Dr. Finkener aus Warendorf. Den Kindern bereitete der Vormittag viel Freude und sie nahmen sich fest vor, auch in Zukunft auf das tägliche gründliche Zähneputzen zu achten.

Impressionen
Telefon
02581 543330

Fax
02581 543333
 
Telefon Offener Ganztag
02581 7879803
 
Unsere Sekretärin, Frau Niester,  erreichen Sie zwischen 7:30 Uhr und 11:30 Uhr von montags bis donnerstags.
 
Der Anrufbeantworter nimmt auch Ihre Wünsche entgegen, wenn Sie uns telefonisch nicht direkt erreichen können.