Willkommen!

Aktuelles

So finden Sie uns

So erreichen Sie uns

Das sollten Sie wissen

Schulanmeldung

Team Overbergschule

Klassen 2020/21

ÜMB

OGS

Schulprogramm

ABC der Overbergschule

AGs

Partner

Förderverein

Eltern

Corona

IServ

Daran erinnern wir uns gerne!

Links

Gesundheitsförderung und Prävention
Wir gehen bei der Gesundheitsförderung von einem Gesundheitsbegriff aus, der Gesundheit nicht nur als Vermeidung von Krankheit versteht, sondern die Förderung von Gesundheit in den Mittelpunkt stellt. Gesundheit wird als Summe von physischen, psychischen, sozialen und umweltbedingten Aspekten verstanden, die es dem Menschen ermöglicht, produktiv mit äußeren und inneren Anforderungen umzugehen und eigene Ziele umzusetzen. Konkret geht es um Prozesse der Unterstützung, Befähigung und Ermöglichung und zielt auf Selbstverantwortlichkeit und Mitverantwortlichkeit. Damit verbunden ist ein integrativ-ganzheitliches Verständnis von Gesundheit, das sich sowohl in einer entsprechenden Unterrichtsgestaltung als auch innerhalb des Schullebens und der Öffnung der Schule nach außen niederschlägt. Die Unterrichtsgestaltung, das Schulleben und besondere Projekte werden auf diese Anforderungen ausgerichtet.

Folgende Rituale zur Gesundheitsprävention bzw. Gesundheitsförderung sind fester Bestandteil in unserem Unterrichtsalltag:
  • Magic Circle aus dem gewaltpräventiven Programm „Stark im MiteinanderN“ 
  • der Klassenrat als demokratische Gesprächsrunde
  • das Schülerparlament
  • die Kinderkonferenz in der OGS (KiKo)
  • das Programm „Klasse 2000“ zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in den Klassen 1-4
  • der Medienparcours in Klasse 4
  • das Projekt "Gesund im Mund" in den Klassen 2 und 4
  • das Projekt "Juniorhelfer"
  • das Projekt "Sozial genial" in Klasse 3
  • das Projekt "Mein Körper gehört mir" in Klasse 4.
Darüber hinaus haben wir uns auf folgende außerunterrichtliche Aktivitäten zur Gesundsförderung und Prävention verständigt:
  • Hygieneplan der Overbergschule zur Aufrechterhaltung der Gesundheit aller am Schulleben beteiligten Personen, zur Minimierung des Infektionsrisiko im Rahmen des Schulalltags und zur Vorbeugung von Infektionen
  • das Schutzkonzept für das Wohl unserer Schülerinnen und Schüler
  • Teamarbeit unter den Lehrkräften
  • regelmäßige Fortbildungen. 
Das ausführliche Konzept zur Gesundheitsförderung und Prävention finden Sie hier